Therapie
 

Zusätzliche Maßnahmen

Lebensstil

Was Sie zusätzlich tun können:

  • regelmäßig an die frische Luft gehen
  • Hautreinigung durch spezielle, milde Seifen oder synthetische Detergenzien (Syndets)
  • gelegentliche Dampfbäder, z.B. mit Kamille.

Wichtig: Rauchen verschlechtert erwiesenermaßen die Hautfunktion, also auch die Akne. Dies ist durchaus abhängig von der Zigaretten-Menge pro Tag.

Diät-Vorschriften

Neue Erkenntnisse besagen: Der Erfolg von Diät-Maßnahmen wurde vielfach überschätzt. Dennoch gibt es Nahrungsmittel, die die Akne verschlechtern. Alleiniger Grund für schlechte Haut sind Nahrungsmittel jedoch nicht. Testen Sie selbst, ob das Vermeiden der genannten Nahrungsmittel eine spürbare Verbesserung der Hauterscheinungen bewirkt.

Die nachfolgende Liste dient als Hinweis, welche Nahrungsmittel einen Einfluss auf die Akne haben können:

>> auch zum Download

Empfehlungen zur Prophylaxe und diätetischen Behandlung der Akne

NEIN

JA

Milch, Milchprodukte wie Joghurt, Molke, Frischkäse und Molkereiproteinkonzentrate

Rohkost, Obst, Gemüse, blaue Beerenfrüchte, Sojaprodukte und Tomaten

Michschokolade, Süßigkeiten, Kartoffelchips, Cornflakes

Vollkornbrot und kuhmilchfreies Müsli z.B. mit Sojamilch, reichlich Ballaststoffe mit hohem Faseranteil

Kohlenhydrate mit hohem glykämischem Index wie Weißbrot, Reis, Kartoffeln, Weizennudeln

bevorzugt eigenes Kochen mit frischem Gemüse

Fast Food

kein Fast Food

Gesättigte Fette und Fette mit hohem Anteil an n-6-Fettsäuren, vor allem Arachidonsäure, in Schweineschmalz, Schweineleber, Leberwurst, Eigelb

Häufiger Verzehr von Seefisch (Thunfisch, Lachs, Hering, Makrele) oder anderen Nahrungsmitteln mit hohem Gehalt an anti-inflammatorischen n‑3-Fettsäuren

Rauchen

Verzicht auf Tabakkonsum

Häufige Zwischenmahlzeiten und Verzehr von Pausensnacks

Mehrstündiges komplettes Pausieren der Nahrungsaufnahme

Gezuckerte Softdrinks wie Cola-haltige Getränke und Limonaden

Mineralwasser, ungezuckerter schwarzer Tee, bevorzugt grüner Tee

Bewegungsmangel und Übergewicht

Sportliche Aktivität und Idealgewicht

 
© 2003-2019 Medizinisches Versorgungszentrum Hansaklinik Dr. Eichelberg Sitemap | Impressum | Datenschutz